Jump to content

Wundersame-Gerichteküche


Lucracie

Recommended Posts

Bratwurst mal anders mit Kartoffelpü

 

Zutaten:

6 grobe Bratwürste
2 rote Zwiebeln
1 Becher Sahne
1 Packung Speck in Stücken (Die halbe Packung reicht meistens)
Senf
Pfeffer, Salz


Beilage:

1 KG Kartoffeln
Butter
Milch
Muskatnuss (Herr Müller)
1 Paket Frühstücksbacon
1 Glas grüne Bohnen (oder frisch)

Zubereitung:

Die Bratwurst der Länge nach aufschneiden und auseinander drücken. Nebeneinander auf ein Backblech oder Backform legen.
Zwiebeln grob würfeln.
Speck in einem Topf anbraten und später die Zwiebeln rein und glasig dünsten.
Vier Teelöffel Senf und die Sahne dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und ein wenig köcheln lassen.
Die Sauce über der Bratwurst verteilen, möglichst viele Zwiebeln auf die Wurst geben und ca. 20 Minuten bei 200 Grad in den Ofen.

Beilage:

Kartoffeln schälen, kochen, abgießen. Butter dazu und stampfen. Milch, Salz und Muskatnuss dazu und mit einem Schneebesen durchrühren bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Frühstücksbacon aufs Brett und quer in Streifen schneiden. Im Topf anbraten, Flamme runter und die abgetropften Bohnen dazu, bisschen Salz und Pfeffer und warm werden lassen.

 

Bild:

https://imgur.com/S9oBWGw

 

Bon Appetit

 

#Bratwurst #Backofen #Kartoffelpüree

 

 

 

 

  • Like 3
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

Thunfisch Blätterteig Häppchen

 

Zutaten:

 

2 Dosen Thunfisch (Natur nicht in Öl eingelegt)

4 Packungen fertigen Blätterteig

2 mittlere Zwiebeln

2 Knoblauchzehen (Wer mag ruhig mehr,aber Vorsicht danach beim knutschen)

2 Eier

200 Gramm geriebener Käse (Ich nehm wie immer Emmentaler)

 

Zubereitung:

 

Den Thunfisch in einem Sieb sehr gut abtropfen lassen ,Notfalls ein bisl pressen)

Zwiebeln klein hacken.

Den Thunfisch,Zwiebeln, 3/4 des Käses und die gepressten Knoblauchzehen in einer Schüssel gut vermengen.

Die Eier in einer Schüssel verquirlen.

Jetzt rollt man eine Packung Blätterteig aus und schneidet sie in 8 gleich große Stücke.

Diese befüllt man mit der Thunfisch Masse in der Mitte und streicht die Ränder mit dem Ei ein und klappt das dann zu ner Tasche zu.

Die Taschen kommen mit den Rändern nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech.

Die Oberseite der Taschen mit Ei bestreichen und leicht mit Käse bestreuen.

Das wiederholt man nun mit den 3 anderen Packungen Blätterteig.

Die Menge ergibt 2 Backbleche voll. (Lasst genügend Platz zwischen den Taschen)

Diese schiebt man bei 200 Grad in den Ofen bis der Teig eine schöne Farbe angenommen hat.

 

Bon Appetit

 

#Blätterteig  #Thunfisch  #Partysnack

 

  • Like 2
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

 

Hallo zusammen der Peter ist nun auch im Forum angekommen.....eigentlich erstmal nur wegen diesem Thread hier :) Ich möchte mich einfach gerne von euch inspirieren lassen und selbst vielleicht immer mal wieder den einen oder anderen Inspirationseinfluß dalassen.

Wie und Warum koche ich......früher habe ich einfach Essen gekauft, ständig viel bestellt, war oft beim Essen....das ist teuer und man hat keine Kontrolle was man sich energetisch so zuführt bzw was noch so mit drinnen ist...z.b welche Fette usw.

Deshalb habe ich beschloßen selbst zu kochen...kommen wir nun zum wie.....da mein Hirn die fähigkeit besitzt Zutaten vorab zu kombinieren koche ich immer ohne Rezept ....aber auch ich habe Vorlieben meine Küche ist meist ein wenig Asiatisch / Indisch warum auch immer :D.

Ich bin gespannt wie ihr meine doch recht einfachen Kochkünste so wahrnehmt.

Lasst uns Kochen ?‍?

Für den Anfang etwas ganz einaches was nicht wirklich etwas mit essen zu tun hat....aber so beginne ich jeden Morgen deshalb passt es gut als Einstieg.

Grüner Tee lose Blätter ca 2 Teelöfel und heißes Wasser 1liter 80 grad heiß vermische ich und laß es 2 minuten ziehen das wasser hat jetzt eine hellgelbe Farbe nun schütte ich das ganze in eine kanne, und nehme eine Tasse in diese Tasse füge ich Honig aus meiner Umgebung (kleine impfung gegen pollen allergie) ca 1/3 eines teelöffels und ebenfalls 1/3 teelöffel Zimt  hinzu darauf schütte ich die erste tasse tee und rühre das ganze um :) heute habe ich weil noch etwas frischer ingwer übrig geblieben ist ingwerscheiben drei stück mit hineingeschnitten.

ich finde es ist ein gutes beispiel wie ich koche da der geschmack natürlich wichtig ist....aber ich den fokus mehr auf den energetischen teil lege.

Ich wünsche euch viel Spaß beim ausprobieren.

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

 

Man nehme vorgegarte Weizenkörner und koche diese ca 10 min in Wasser damit hat man eine stabile grundlage um nicht gleich wieder hunger zu bekommen....dazu habe ich einfach schnell eine  soße aus resten die ich noch von gestern übrig hatte drüber geklatscht

Restesoße bestehend aus : kokosmilch kurkuma ingwer salz curry pfeffer und paprika kümmel  zwiebeln

Einfach und verdammt lecker :)

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

 

KICHERERBSENCURRY

1 Zwiebel

1 große Kartoffel

1 EL Chiliöl  1 EL Olivenöl

1/2 TL Kurkuma 1/2 TL Zucker braun, Salz

100 ML Kokosmilch

200 ML Gemüsebrühe

2 große Tomaten

2 Dosen Kichererbsen

1 /2 TL Chiliflocken

Je drei kleine Stengel Koriander Pfefferminze und Senfkraut

1 EL Orangenöl

1 TL Butter

2 EL Orangensaft

 

Kartoffel und Zwiebel würfeln , 1 Tomate würfeln

Chili und Olivenöl in der Pfanne Mittelheiß werden lassen

Kartoffelwürfel Zwiebel  gut anbraten ,Kurkuma Zucker Salz  kurz mitbraten, dann mit Brühe und Kokosmilch ablöschen,

in einen mittelgroßen Topf schütten, aufkochenlassen und zugedeckt bei schwacher Hitze garen.

Gewüfelte Tomate zugeben, die andere zum Anrichten in Scheiben schneiden.

Kichererbsen abgetropft zugeben gut umrühren, weitere 5 Minuten garen bis Kartoffeln weich sind.

Nochmal kräftig mit Chiliflocken nachwürzen und abschmecken

Kräuterblätter und Zweige fein schneiden

Orangenöl und Butter leicht in einer kleinen Pfanne  erhitzen ,

Die Kräuter zugeben und unter vorsichtigem Rühren bei schwacher Hitze einige Minuten sanft schmoren,

mit dem Orangensaft ablöschen.

Tiefen Teller mit Tomaten auskleiden , Kichererbsencurry draufschöpfen

Mit den Kräutern Toppen

Sofort Servieren

 Guten❤️

# Indisch # Hauptspeise # vegetarisch

 

 

Edited by Simsesause
  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

 

Nachdem ich die nächsten 43 std nicht rausgehen werde bin ich auf vorräte angewiesen.... deshalb gibt es heute eine kombination aus fertiggericht und frischen zutaten :D

Aufgrund eines gewissen Mod dessen Namen ich hier nicht nennen will (siehst du perci ich kann auch verschwiegen sein)

werde ich versuchen ungefähre mengenangaben zu gestalten...auch wenn es mir schwerfällt.

 

500gr Bio Wild und Naturreis

400gr Tikka Masala von Zwergenwiese (normalerweise mag ich werbung nicht so aber in diesem fall bin ich von dem produkt überzeugt)

1 paprika / 1 Tomate / 1 Karotte / 1 zwiebel / und 1 Kurkuma....alles so handgroß ungefähr...bis auf den kurkuma der ist kleiner....

das schneide ich nicht ganz so klein und füge es in die Soße mit ein

und erhitze den reis nach anleitung und die soße nach wahl

viel Spass

#allerlei #Tikka Masala #Fertiggericht

Edited by PeterPanther
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

 

eine große tasse hirse quellen lassen

5 tomaten handgroß (klein schneiden)

Pesto Verde (reichlich)

Pinienkerne (einen guten schwung)

koriander (wenig)

kreuzkümmel (reichlich)

kardamon  (reichlich)

zimt (einen guten schwung)

nelken  (wenig)

muskatnuss (wenig)

pfeffer (einen guten schwung)

zaziki quark (so wenig wie möglich)

alles vermischen.....und essen

#Hirse # Mischmasch

Edited by PeterPanther
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Chicken Nuggets

 

1 kg           Hähnchenbrustfilet (natur)
5 Tassen  Cornflakes, ungesüßt!
2                Eier
                  Salz und Pfeffer
1 TL            Paprikapulver, edelsüß
2 Tassen  Mehl
                  Pflanzenöl

 

Die Cornflakes in einen Gefrierbeutel geben und zerkleinern.
Die Eier mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer verquirlen.

Die Hähnchenbrust in mundgerechte Stückchen zerteilen ,

anschließend im Mehl wälzen, das überschüssige Mehl abklopfen.

Die Fleischstückchen in der Eimasse und anschließend in der Cornflakes-Panade wenden.

Die panierten Chicken Nuggets in ausreichend Pflanzenöl in der Pfanne rundum goldbraun braten. Sie brauchen von jeder Seite ca. 2 - 3 Minuten und dann sind sie auch schon fertig.

Kurz auf Küchenkrep abtropfen lassen und dann verspeisen

 

Bon Appetit

 

#Chicken #Nuggets #Hühnchen

 

 

  • Like 2
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Schweinefilet im Speckmantel

 

1                         Schweinefilet
8 Scheiben     Speck, geräucherter Frühstücksspeck (ohne Knochen)
                          etwas Fett
1 Becher          Sahne
1 Becher          Crème fraîche
                          Salz und Pfeffer
                          etwas Ketchup
2 TL                   Curry, (oder mehr)

                          


Das Filet in 8 Medaillons schneiden und jedes mit einer Scheibe Frühstücksspeck umwickeln.
Creme fraiche, Sahne, Gewürze und Ketchup miteinander vermengen.
Das umwickelte Fleisch in eine gefettete Auflaufform geben und die Sauce darüber verteilen und bei 175 Grad ca. 40 bis 50 Min. garen.

Ich variere gerne die Sauce noch mit Champignons und Zwiebeln,gibt einen herzhafteren Geschmack.
Dazu passen Bratkartoffel,Röstis oder Kroketten ganz hervorragend.

 

#Filet #Speck

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

 

Einleitende Erklärung....nachdem ich manchmal vergesse wie sehr kultureller einfluß menschen prägt, möchte ich heute etwas sehr einfaches aber durchaus wirkungsvolles vorstellen....mir geht es im wesentlichen darum zu zeigen wie man auch in der heutigen zeit voller vorschriften und rezeptanleitungen etwa schnell einfach und lecker zubereiten kann.

Man nehme ca 2x 180 gr fleisch ( in diesem fall hüftsteak )

und etwas gemüse z.b grüne bohnen pilze mais karotten paprika (ungefähr drei esslöffel voll gemüse)

man brate das fleisch in der pfanne kurz an und legt es dann auf ein backblech (ich nehme immer kein backpapier weil ich das für verschwendung halte)auf diesem backblech das eingeölt ist lege ich die drei esslöffel gemüse um das fleisch herum....und ab in den Ofen ca 30 -40 min bei 160 -180 grad danach 2-5 minuten ruhen lassen....es ist dann mit sicherheit noch etwas blutig :D

das gemüse kommt in eine schüßel das fleisch aufs brett etwas salz  dazu und ein messer plus löffel...guten appetit

#Fleisch # Gemüse #Ofen

Edited by PeterPanther
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

 Rätselhafte Geschmacksverirrung

3 handvoll kartoffeln kochen schälen zu brei drücken

10 zwetschgen so klein wie möglich schneiden

5 Eßlöffel Marjacujaquark und 10-15 Eßlöffel arrabbiata soße (scharf) beides vermischen

alles zusammen in einen topf...wasser beimengen so das es leicht flüßig ist....aufkochen (vorsicht brennt sehr leicht an)... auf kleiner flame etwas köcheln lassen damit der zucker aus den zwetschgen kommt....guten appetit

#arrabbiata #eintopf #kartoffeln

Edited by PeterPanther
  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

Zucchini-Boote (6Personen)

 

 

3 Zucchinis

200 g Speck

150 g Geriebener Mozzarella

6 Eier

1 Zwiebel

Petersilie

 

 

 

Die Zucchinis waschen, längs öffnen und aushöhlen. Das Innere der Zucchinis mit Speck und Zwiebeln in einer Pfanne braten.
Die Mischung in die ausgehöhlten Zucchinis geben. Pro Zucchini-Boot ein Eier einfüllen. Mit Mozzarella bestreuen.
Die Boote bei 180 ° C 10 Minuten im Ofen schippern lassen und zum Abschluss mit Petersilie garnieren. Ahoi und guten Appetit.

  • Like 3
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

 

STEIRISCHER SCHOKOMANDELKUCHEN

 

Zutaten:

250 g Butter (zimmerwarm)

6 Eier

250 g Zucker

1 Tl Zimt

250g Mandeln , gerieben >>>( eventuel abgezogene)

100 g  Mehl >>> Ersatzweise 100 g Kartoffelstärke oder>>> zwei Teile Glutenfreies Mehl + ein Teil Stärke

1 Pck. Backpulver

200 g Blockschokolade ( 1/4 Std in Gefrierfach, dann in einzelne Blocke schneiden und Hobeln)

1 Schuß Rum

1 Pr. Salz

Puderzucker

 

Zubereitung :

1.  Eier trennen , Eiklar mit Prise Salz steif schlagen, beiseite stellen.

2. Dotter ,Zucker und zimmerwarme Butter schaumig rühren, geriebene Mandeln,

 Zimt , Schuß Rumund die geriebene Blockschokolade zugeben und verrühren

3. Eischnee unterheben und währendessen gleich  Mehl und Backpulver mit verrühren.

4. In  eine gefettete Gugelhupfform geben ,glatt streichen und bei 175 ° Umluft ca. 60 Min backen.

5. Vorsichtig aus der Form klopfen, 1 Std auskühlen lassen , mit Puderzucker besieben.

 

Sehr lecker!  Müßte mit Stärkemehl ohne Probleme hinhauen !

Gutes Gelingen!❤️

 

 

 

 

 

 

  • Like 5
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

 

Chilli con Carne

 

Zutaten:

 

1 kg Rinderhackfleisch

2 große Zwiebeln

2 Zehen Knoblauch

1 grüne Paprika

2 große rote Chillischoten

4 Dosen Tomaten stückig

1 Dose Mais

4 Dosen Kidneybohnen

Tomatenmark

250 ml Rinderbrühe

1 Tl Kreuzkümmel gemörsert

1 Stange Zimt

1 El Chilliflocken , Salz und Zucker

kleiner Schuß Ketchup

Sonnenblumenöl

 

Zubereitung:

 

Zwiebeln, Knoblauch , Chillischoten und Paprika würfeln und in einem großen Topf mit dem Öl anschwitzen,

Rinderhack ,nach und nach zugeben und krümelig braten. Tomatenmark Salz , Zucker, Kreuzkümmel zugeben,

umrühren und mit Brühe ablöschen, aufkochen lassen, die Tomaten zugeben, Zimtstange und Chilliflocken reingeben

Schuß Ketchup und mindestens 2 Stunden köcherln lassen

,immer Mal umrühren und einen Schluck Wasser nachgießen, dann vom Herd nehmen ud Bohnen und Mais darunterrühren.

Auskühlen lassen ,über Nacht in den Kühlschrank.( so kann man auch einfrieren als Vorratsküche!)

Am nächsten Tag  auf kleiner Flamme leicht  eine halbe Stunde köcheln.Kann immer wieder aufgewärmt werden.

Bei mir gibts dazu Guacamole und Baguette.

Guten Appetit!

# Hauptspeise # Mexicanisch

 

  • Like 6
Link to comment
Share on other sites

 

GUACAMOLE

 

Zutaten:

2 Avocados

2 Tomaten

1 Zehe Knoblauch

1 halbe Zitrone Saft

etwas Salz

Schuß Sambal Oelec

 

Zubereitung:

Avocados Tomaten und Knoblauch fein schneiden und in eine kleine ,hohe Schüssel geben.

Zitronensaft, Salz, Sambal Oelec zugeben  und mit dem Stabmixer pürrieren. Nochmal Abschmecken ,kühl stellen.

 

Passt super als Klecks auf das Chilli oder auch zu Grillfleisch!!!

# Dip # Soße

  • Like 5
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

 

Thai Pfirsich Reis Ei

 

-Soviel Reis kochen wie man braucht

-1 Glas Thai Kokos Curry...weil einfach schon zusammengebastelt

-4 eier

-4 Pfirsiche

-1 Prise Chilli

alles in eine Schüßel zusammenrühren...davor Pfirsiche Happen groß schneiden und erhitzen mit gekochtem Reis verbinden

dazu empfehle ich eine Tasse kalten grünen Gunpowder Tee

Guten Appetit

#Thai Curry

 

Edited by PeterPanther
  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

Kinderleichte Schokotorte

 

Zutaten für 4 Personen

125 g Butter, 60 Zucker, 3 Eier, 1 Pck Vanillezucker, 200g normalen Kakao, 200g Mehl, 2 Pck Backpulver, 200 ml Schlagsahne

Backofen vorheizen (Ober/Unterhitze 180 °C) Gugelhopfform einfetten, Butter und Zucker schlagen, Ei und Vanillezucker dazugeben und noch eine Minute weiter schlagen. Mehl, Backpulver, Kakao und Schlagsahne untermischen. Alles gut miteinander verrühren. Teig in die Form geben und ca. 55 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Guten Appetit

  • Like 7
Link to comment
Share on other sites

 

Speckknödel mit Gurkensahne

Semmelknödel

Zutaten:

10 trockene Semmeln ,   ( 9 in Stifftel geschnitten,eine gerieben )

2 Eier

1/2  L lauwarme Milch

1 El Mehl

250 gr Geräuchertes  ,gewürfelt

Salz Pfeffer

Bund Schnittlauch

 

Salat

Zutaten :

eine Salatgurke

eine Zwiebel ,fein geschnitten

1 kleine Knoblauchzehe

Branntweinessig

Sonnenblumenöl

1 Tl mittelscharfer Senf

etwas Wasser ,kleiner Schuß

200ml Sahne

Salz ,Zucker ,Pfeffer

 

Zubereitung:

Einen großen Topf 3/4 mit Wasser füllen , Salzen und zum kochen bringen

Währendessen gestifftelten Semmeln und die Geriebene in eine große Schüssel geben , Milch anwärmen,

Mehl Eier ,Salz und Pfeffer zugeben ,mit lauwarmer Milch übergießen und mit den Fingern (Handschuhe) durchkneten,

bis ein Teig entstanden ist. Kurz quellen lassen.

Eine kleine Schüssel Wasser bereitstellen und die Hände rein tauchen ,(nach jedem Knödel)

Eine kleine handvoll Knödelteig zu einer Kugel rollen, mit dem Daumen eine tiefe Mulde drücken und mit Speck befüllen.

Mit einer etwas kleineren Menge Teig bedecken und wieder eine gleichmäßige Kugel rollen , immer so weiter .

Die Knödel mit einer Siebkelle ins kochende Wasser gleiten lassen ,kurz aufkochen ,Platte runterdrehen

und Knödel bei geringer  Temperatur ca. 25 bis 30 Min sieden lassen.

 

Währendessen Salatgurke waschen ,halbieren ,auch längs und die Gurkenhalbmonde

zu den kleingeschnittenen Zwiebeln und Knoblauch  in eine Salatschüßel geben.

Klecks Senf  Salz ,Zucker ,Pfeffer , dann einen Schuß Essig und das Öl , Schluck Wasser und gut vermengen.

Zum Schuß die Sahne zugeben ,nochmals mischen, abschmecken.

Knödel mit Siebkelle aus dem Wasser holen und anrichten, Schnittlauch kleinhacken und das Gericht überstreuen.

Wenn man den Speck wegläßt hat man einen Semmelknödel für Braten etc. Super Beilage.

Guten Appetit

# Hauptspeise # Beilage # Tirol

  • Like 4
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

Melonen-Limetten-Minz Sorbet

Zutaten:

1  Honigmelone

3-4 Limetten (nach Geschmack)

1  Bunt Minze

2-3 EL. Honig

 

Zubereitung:

Die Melone in große Würfel schneiden und einfrieren.

Nach ca. 6 Stunden die Melone mit den Limettensaft, der Minze und dem Honig Mixen (Stabmixer oder Standmixer).

Das Sorbet am besten direkt essen.

Guten Appetit ist schön fruchtig frisch, besonders gut an heißen Tagen.

Edited by Thepatismy
  • Like 4
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

"Blau wie'n Meeseeks Long Island Iced Tea"

Geschichte: 

Das einzige was man wirklich über die Geschichte des Drinks weiß ist, dass der Long Island Iced Tea definitiv aus den USA kommt und in den 1970er Jahren das erstmal aufgetaucht ist. Legenden besagen während der Prohibition getrunken um seinem Namensvetter "Iced Tea" zum verwechseln Ähnlich zu sehen und damit keine Aufmerksamkeit beim trinken auf sich zu ziehen.
Es wird auch berichtet das gelangweilte Hausfrauen dieses Gebräu aus der Hausbar mischten damit der Mann nicht mitbekommt das weniger Alkohol im Haus ist und die Frau getrunken hat. Selbiges wird von Studenten berichtet die den Alkoholkonsum vor ihren Eltern geheimhalten wollten.

Zutaten:

  • ein paar Eiswürfel
  • 2 cl Wodka
  • 2 cl weißer Rum
  • 2 cl Tequila
  • 2 cl Gin
  • 2 cl Curacao Triple Sec
  • 3 cl Limetten- oder Zitronensaft
  • Cola

Zubereitung

1. Das Glas bis zur Hälfte mit Eiswürfeln auffüllen.
2. Wodka, Rum, Tequila, Gin, Curacao  und den Limetten / Zitronensaft drüber gießen.
3. Mit kalter Cola auffüllen.

 

Edited by MrMeeseeks
Spacing
  • Like 4
  • Haha 1
Link to comment
Share on other sites

SauerBitterScharfesEi

einleitend möchte ich erwähnen das diesmal die richtige menge relativ wichtig ist.... zumindest das verhältnis der zu benutzenden Komponenten da wir uns nun in einem Bereich bewegen der schon etwas scharf an der Klippe des sinnvoll machbaren vorbeischrammt...es ist ernährnungsphysologisch auch nicht unbedingt klug salat zu erhitzen da relativ schnell relativ viel gutes flöten geht...aber ich mache es denoch sehr gerne da geschmackliche Noten einfach in diesem Fall leider mal überwiegen...dennoch sollte man probieren das ganze so kurz wie möglich zu erhitzen leider ist der gegenspieler das Ei das  man möglichst lange erhitzen sollte.....ein leichtes trostpflaster sind die pflanzenfasern die vieleicht nicht mehr so gesund sind dafür aber immer noch eine...hmmm sagen wir putzluppenartige Darmreinigungswirkung haben :D das gericht ist nicht wirklich für kinder geeignet da es wenig enthält was sie mögen....laßt uns kochen ?‍?

wir benötigen folgende Zutaten und Gewürze

3 Eier

1 Faust Radicchio

1 Daumen Ingwer

1 größere Prise Kurkuma

1 kleinere Prise Chilli

1 Schwupp Aceto Balsamiko *lieber etwas weniger als mehr*

Hoch erhitzbares Öl soviel das es nicht anbrennt

 

die Eier kleinschlagen und mit kurkuma und chilli verrühren

den Radicchio kleinschneiden und mit dem kleingeschnittenen Ingwer in die mit öl erhitzte Pfanne geben und anbraten.....wenn der Salat klein und ungesund aussieht die eier dazugeben und genau so lange weiterbraten bis die eier fertig sind...am ende noch Balsamiko Essig dazu das ganze in einer schüßel servieren....

#Scharfes #Ei

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Wieder mal wird es was kaltes geben ;) schmeckt sehr gut

Erdnussbutter-Chocolate-Chip Nicecream

 

Zutaten:

4 Bananen

80g Datteln

80g gesalzene Erdnüsse (Dose}

80g Zartbitterschokolade

120g Erdnussbutter

 

Zubereitung:

1. Die Bananen schälen, in Scheiben schneiden und über Nacht in einem Gefrierbeutel einfrieren.

2. Die Bananen, die Datteln und die Erdnussbutter mit einen Mixer oder Pürrierstab gut mixen.

3. Die Schokolade und Erdnüsse klein Hacken und unter die Masse heben.

4. Die Masse für 15 Min. In den Tiefkühler geben.

5. Kalt genießen, guten Appetit :)

 

Ist lecker und hat sogar ein paar Vitamine. Solange man keine Kohlenhydrate dazu isst, ist es sogar Low Carb.

 

 

Edited by Thepatismy
  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Pasta Orientalisch angehaucht

Hab jetzt keine genaue Mengenangabe für die Pasta aber jeder der Büchsentomaten verwendet,
und daraus saucen kocht sollte wissen für wieviel Gramm Pasta dies im schnitt ausreicht je nach Pastasorte.

Kommen wir zum wichtigsten die Sauce!

Zutaten:
1/2 Büchse Pizzatomaten
1/2 Packung Passierte Tomaten)
1/2 Packung Katernschinken oder Speck (muss nicht schmeckt aber mit etwas runder wegen dem fleischigen geschmack und fett anteil sowie dem Zimt)
1 Rote Zwiebel 
1 daumendicke/große zehe Knoblauch
Kleine Prise Salz,bunter pfeffermix
1/4 - 1/2  Teelöffel Knoblauchpulver
1/4 - 1/2  Teelöffel Blütenhönig gegen die Säure der Tomaten
1/4 - 1/2  Teelöffel Curry
1/4 - 1/2  Teelöffel Couscous würzmischung (muss mal genauer nachschauen welche Gewürze genau drin sind)
1/4 - 1/2  bis ganzer Teelöffel Paprikapulver rosenscharf
1/4 - 1/2 bis ganzer  Teelöffel Paprikapulver süß
1 - 2 Messerspitzen Zimt
Olivenöl
Teelöffel Butter
3-4 Esslöffel Nudelkochwasser

Zubereitung:

Ich gehe davon aus das alle wissen wie man Kocht und mit den Lebensmitteln umgeht und werde daher nicht alle schritte beschreiben, allerdings andere explizit erwähnen aus persönlichen Gründen :)

Zwiebeln fein würfeln , genauso wie den Knoblauch.

Zuerst den Katernschinken bzw Speck in Olivenöl anbraten
dann Zwiebeln dazu, bis sie leicht gebräunt sind, Pfeffer und Knoblauch rein nochmal ganz kurz anrösten, (ich steh auf röststoffe)
Hitze runternehmen, Curry, Couscous Würzmischung ins Öl geben und durchmengen und kurz hitze abbekommen lassen damit sich die Aromen besser entfalten können.
Mit Tomaten und Nudelwasser ablöschen, kurz Köcheln lassen, hitze auf die hälfte reduzieren. 
Paprikapulver dazu geben sowie Salz und Honig.
Und zum Schluss kommt noch der Zimt drauf und die Butter und das ganze verrühren
Köcheln lassen für 1-30 Minuten



Randnotiz

Bezüglich: 
1/4 - 1/2 halber Teelöffel wenn mans nicht so würzig mag würd ich nur 1/4 nehmen, bei würzig eher 1/2. Darüber würd ich nur vorsichtig hantieren und langsam rantasten wo die eigene Grenze ist für starke Aromen.

Grundsätzlich gilt bei Tomatensaucen je länger sie auf kleiner Temperatur köchelt und ziehen kann desto unterschiedlicher kommen die Aromen zur geltung, eine 1 minuten Tomatensauce schmeckt ganz anders als eine 10 min,30,60 oder gar mehrere Stunden oder eine Tage alte Tomatensauce

Diese Tomatensauce würde ich recht zügig verzehren innherhalb der ersten 10 Minuten dann schmeckt sie mir persönlich am Besten, da die anderen Bestandteile mit der Zeit dominant werden im vergleich zum Anfang.

Aus persönlichen geschmacklichen gründen verwende ich immer ne Mischung aus Pizzatomaten bzw stückige Tomaten und passierte Tomaten ist auch für die Konsistenz im allgemeinen angenehmer.
Man kann natürlich auch frische Tomaten verwenden dann empfehle ich ne Mischung aus Fleischtomaten,Romatomaten und Cocktailtomaten und die Tomaten seperat einzuköcheln und reduzieren zu lassen damit sie nicht zu flüssig wird.

Einen Guten Hunger :)
 

  • Like 5
Link to comment
Share on other sites

Restis Fixe und Würzige Tomatenmarksauce

Für die Stunden des wirklich schnellen Hungers auf Pasta mit Tomaten, vom Geschmack her erinnert es ein wenig an folgendes Produkt; Miraculi is fertig! (Sauce reicht für 1-2 portionen)

Zutaten:

1-2 Eßlöffel Tomatenmark
Wasser
Nudelwasser
 

1/4 - 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
1/4  Teelöffel getrocknetes Oregano
1/4  Teelöffel getrockenetes Basilikum
1 Teelöffel Zwiebelgranulat (bzw getrockente zwiebeln)
1 Teelöffel Cafe de Paris Würzmischung (wird unter anderem für Kräuterbutter verwendet)
Prise Salz ,  Pfeffer, Zucker
Olivenöl
Butter
1 - 3 Eßlöffel Nudelwasser je nach gewünschter Konsistenz

Zubereitung:

Tomatenmark mit Olivenöl leicht anrösten
Wasser bereit halten, Knoblauch pulver hinzufügen und kurz anrösten lassen bis es ne leichtgelbe/braun farbe bekommt (dauert nur 1-3 sekunden je nach temperatur) bloß nicht komplett braun/dunkelbraun werden lassen sonst wirds nur bitter)
Sofort mit Wasser ablöschen bis sich ne kleine pfütze gebildet hat, verühren und nur soviel Wasser verwenden bis ne cremige/dickflüssige masse ensteht. 
Die restlichen  trockenen gewürze  hinzufügen und mit Butter abrunden.
Und noch 1 - 3 Eßlöffel Nudelwasser je nach gewünschter Konsistenz
 

Restis Grundtomatensauce für Pasta (besonders lecker für bolognese)

Zutaten:

 

1 Büchse Pizzatomaten
1 Büchse Passierte Tomaten

 3-4 Eßlöffel Tomatenmark
2-3 Knoblauchzehen (in feine scheiben)
2 Rote Zwiebel (mittefein gewürfelt)
1 - 2 Möhren (geraspelt)
1/4 - 1/2 Knolle Sellerie (geraspelt)
Portwein zum ablöschen (es geht auch anderer Wein aber ich finde Portwein wegen seiner derben süße sehr gut zur eher säuerlichen Tomate

1/4 - 1/2 Teelöffel Knoblauchpulver
2-4 Lorbeerblätter

6 Wacholderbeeren (falls es ne Bolognese werden soll)
2 Gewürznelke (falls es ne Bolognese werden soll)


Prise Salz, Pfeffer.
Olivenöl 
ein kleines glas Nudelwasser (100-200ml)

Zubereitung:

Zutaten alle vorbereiten.
Zwiebeln zuerst in Olivenöl anbraten, gefolgt von den geraspelten Möhren und Sellerie, dann  der knoblauch rein, alles anrösten. 
Tomatenmark hinzu anrösten und mit Portwein ablöschen.
etwas reduzieren lassen auf kleiner stufe

Tomaten hinzu, Knoblauch pulver. (Kurz aufköcheln)
Sowie Prise Salz und Pfeffer und die Lorbeerblätter.
Und Nudelwasser nicht vergessen!

(entweder in nen Sieb,Tee-ei oder einfach so in die Tomatensauce geben) Nelke und Wacholderbeeren für die Bolognese und nachher rausfischen)

das ganze für 2 -3 Stunden köcheln lassen anfangs mit deckel später ohne deckel um das ganze zu reduzieren. 
Und nochmal 1 Stunde ohne hitze ruhen lassen.

Vor dem servieren nochmal ohne deckel köcheln lassen für 2-5 minuten.

Randnotiz für gute Pasta zur Tomatensauce


Pasta am besten immer 1-1/2 Minute(n) vor der empfohlenen Kochdauer aus dem Wasser entnehmen (bloß nicht abschrecken)
am besten in ein Großes Sieb und etwa 30-sek bis 1 minute lang immer schwenken damit der der Dampf und die Feuchtigkeit besser entweichen kann, und die Nudeln an der Oberfläche antrocknen und somit besser die Sauce aufnehmen kann!

Bon Appetit!


 

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Leckeres Zucchinibrot einfach und Low Carb

 

Zutaten:

1 mittlere Zucchini

150g Quark

150g gemahlene Mandeln (blanchiert)

3 Eier

Etwas Salz

 

Zubereitung:

Die Zucchini grob raspeln und in einen  Geschirrtuch mit Salz bestreuen und abtropfen lassen. 

Nach etwa 30 Minuten das Geschirrtuch mit den Zucchini gut ausdrücken.

Den Backofen auf 180°C vorheizen und eine Kastenform mit Backpapier auslegen.

Die Zucchini in einer Schüssel mit Quark, Mandeln und Eier gut verühren (Handrührgerät). 

Den Teig in die Kastenform gießen und für 40 Minuten bei 180°C Umluft backen.

Nach dem backen das Brot entnehmen und auf einem Blech abkühlen lassen.

Es ist würzig, weich und gesund.

Lasst es euch schmecken ;)

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...