Jump to content

[BSNova] Burning Series Nova - Das Mega-Tool für BS.TO


NeoGriever
 Share

Recommended Posts

 wenn du eingeloggt bist , dürfte ein download der gewünschten Episode automatisch den "Watched"-status der episode ändern. (Neuladen der Episodenliste durch doppelklick auf die entsprechende staffel lädt dann auch den watched-status neu).

Habe es soeben getestet und Die Simpsons S18E02 - Jazzy and the Pussycats geladen. Nachdem ich die Staffel 18 aus der Staffel-Auflistung erneut doppelt angeklickt habe, war die S18E02 dann auch blau hinterlegt und somit als "gesehen" markiert.

 

Ein Feature, womit eine Episode z. b. per Rechtsklick > Gesehen auch als Gesehen markiert werden kann, habe ich "NOCH" nicht integriert ;) Kommt aber ;)

Link to comment
Share on other sites

2 Vorschläge für die TodoListe (falls sie schon drauf stehen, einfach den Post entfernen, habe die Todoliste wegen einem [ich glaube] 404er Fehler nicht aufrufen können):

1. Insoweit die Hoster das zulassen: Pausierfunktion für Downloads, nicht nur das Abbrechen.

2. Manuelle Downloadspeed-Begrenzung, um sich zB. den Traffic für andere DInge, zB. Zocken, frei zu halten, ohne die Downloads abbrechen zu müssen.

 

Ansonsten alles Top soweit, Danke an NeoGriever <es fehlt ein Thumbsup Smiley> !

Edited by User51
Link to comment
Share on other sites

Leider sind die 2 Punkte in vb.net nicht umsetzbar. 1. downloads können nicht pausiert werden, da bei fast allen Hostern dann die Gültigkeit des Downloads verfällt und 2. vb.net keine Wiederaufnahme-Routine dafür beitet. Und eine Downloadgeschwindigkeitslimitierun geht leider auch nicht. Ich empfehle aber, falls du von Vivo oder einem anderen Hoster (außer Streamcloud) lädst, stell einfach ein, dass nur 1 Datei gleichzeitig heruntergeladen wird. Dann ist selbst bei DSL 6000 noch genug Leitung übrig.

Link to comment
Share on other sites

vor 6 Stunden schrieb User51:

 Manuelle Downloadspeed-Begrenzung, um sich zB. den Traffic für andere DInge, zB. Zocken, frei zu halten, ohne die Downloads abbrechen zu müssen.
 

Hol dir einfach eine Anwendung wie z.B. NetBalancer und limitiere dort die Geschwindigkeit

Link to comment
Share on other sites

Am 14.5.2016 um 22:46 schrieb NeoGriever:

Das war das Problem bei vb.net. Regulär folgt der WEbClient jedem Redirect, welcher nicht per Script durchgeführt wird (Javascript oder httpmetarefresh usw.). Daher wird das wahrscheinlich einfach übersprungen worden sein. ;)

 

Der sicherste Weg, solchem Ärger zukünftig ganz aus dem Weg zu gehen ist, nachzusehen, ob im Response-Header das Feld Location gesetzt ist, und wenn ja, einen neuen Request mit dieser Adresse zu starten. So bist du vor zukünftigen Änderungen der Weiterleitung auch sicher. ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich habe es bereits geändert.

WebClient nutzt die HttpWebRequest-Methode, um Requests auszuführen. WebClient ist also nur ein vereinfachter Handler für HTTP-Requests, welche mit httpWebRequest relativ komplex festgelegt werden können. (Über Proxy, Referer, Cookies usw.)

Diese HttpWebRequest-Klasse besitzt den Parameter AllowAutoRedriect. Dieser Parameter bestimmt, ob Redirects (header oder dergleichen) aufgelöst und durchgeführt werden. Dieser ist standardmäßig auf True, wodurch schweigend jeder Redirekt durchgeführt und ohne Meldung oder Statusinformation übernommen wird,

Link to comment
Share on other sites

Find ich super, dass das Projekt nicht stirbt. Jetzt habe ich auch gesehen das die gesehenen Folgen eingefärbt sind. Ist leider etwas hell die Farbe. Weißt du schon wann du die Funktion einstellbar machst mit der Serieninfo.txt?

Link to comment
Share on other sites

Die Verlinkung in meiner Signatur leitet DIREKT auf die History des BSNova weiter, wo auch (ganz unten) stets die neueste Version zu finden ist.

 

Interessant, dass meine Sprüche wieder verlangt werden. Leider geht das nicht, da das neue Forum sehr knappe Signatur-Bestimmungen hat und ich dort keine Sprüche reinpacken kann :/ Leider ...

 

Stimmt. War so mit dem API-Fehler beschäftigt, dass ich vergessen habe, die serieninfo.txt optional zu machen *kreisch*

Edited by NeoGriever
Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb Blackcrow:

Das ist nur der in BSNova eingebaute Suchbot der NSA, der den gesamten Festplatteninhalt hoch läd ... :D

Ich benutze Microsoft Windows 7 und kommuniziere großteils über Skype, verschicke unverschlüsselte E-Mails... Den Inhalt meiner Festplatte kann die NSA wenn sie möchte jederzeit durchsuchen, wär mir aber neu, dass die sich um Copyrights scheren :D

 

vor 11 Minuten schrieb NeoGriever:

Der BSNova lädt nix hoch.

Naja, ich lasse durch die Fritzbox in einem kleinen Diagramm auf meinem Desktop (muss nochmal nachgucken, wie das Programm dafür heißt) als Graph anzeigen, wie hoch upload und Download ziehen. Und sobald ich beim BSNova nen Download starte, geht (logischerweise) der Download sofort hoch, aber auch der Upload. Und das steht und fällt mit der Aktivierung des BSN. Zum Vergleich: Es ist ca. doppelt so viel Upload wie wir telefonieren (machen wir auch übers Netz). Könnte es sein, dass da über Mediafire was reinge"schmuggelt" wurde ?

Link to comment
Share on other sites

mmh. Ich kenne mich mit Programmieren nicht aus. Nutzt der BSNove denn den Downloadlink bei den Hostern, den zB der Videodownloadhelper auch nutzt, den man, sollte er nicht verschlüsselt sein, im Quelltext der Seite finden kann ?

 

Link to comment
Share on other sites

Die Frage mit der DownloadURL muss NeoGriever beantworten. Was die BSNova.exe angeht, das ist ein kompiliertes Programm, und um da etwas einzuschleusen, müsste man entweder den Quellcode haben oder es decompilieren. Und man müsste natürlich erst mal das Setup-Programm auseinander nehmen, um überhaupt an die exe zu kommen und dann ein neues Setup-Programm mit der gefakten exe bauen.

Gehen würde das natürlich grundsätzlich schon, aber der Aufwand wäre sehr hoch.

Link to comment
Share on other sites

vor 36 Minuten schrieb User51:

mmh. Ich kenne mich mit Programmieren nicht aus. Nutzt der BSNove denn den Downloadlink bei den Hostern, den zB der Videodownloadhelper auch nutzt, den man, sollte er nicht verschlüsselt sein, im Quelltext der Seite finden kann ?

 

Downloadlinks sollten die selben wie in anderen Downloadern sein (JDownloader etc)

Die Frage mit dem Upload kann ich aber leider nicht beantworten. Habe noch nie geschaut ob die Hoster den Upload in die höhe schnellen lassen.

Link to comment
Share on other sites

Die einzige Stelle, wo man etwas "Injecten" könnte, wäre in die Parser-Klassen, welche im Klartext in einer s3db-Datenbank gespeichert sind. (Diese werden erst bei Bedarf on-the-run compiliert und genutzt. Vorher sind die als quelltext verfügbar. Die Datenbanken sind am einfachsten mit dem SQLite Manager Addon für Firefox einsehbar.)

 

Upload ist für mich ein relativ kompliziertes Verfahren in vb.net. Da werd ich wohl kaum nen Upload in die höhe treiben können. Oo

Link to comment
Share on other sites

Ich will dir da ja auch nichts unterstellen, aber der zusammenhang wirkte halt relativ eindeutig, also zwischen BSN und dem Upload.

 

vor 6 Stunden schrieb Blackcrow:

dass während des Downloads nichts von oder nach wonaders hin geht, als zu ViVo

Also geht aber auch upload zu Vivo ?

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb User51:

Also geht aber auch upload zu Vivo ?

Natürlich, Protokollpakete. Der Server muss ja zum Beispiel wissen, ob ein Datenpaket angekommen ist oder nochmal gesendet werden soll und wann er das nächste senden kann. Bei Vivo war das Verhältnis Download zu Upload etwa 300:1, auf ein Datenpaket des Videos kommen 3 Steuerungspakete, 2 Up und 1 Down.

Edited by Blackcrow
Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb NeoGriever:

Die einzige Stelle, wo man etwas "Injecten" könnte, wäre in die Parser-Klassen, welche im Klartext in einer s3db-Datenbank gespeichert sind. (Diese werden erst bei Bedarf on-the-run compiliert und genutzt. Vorher sind die als quelltext verfügbar. Die Datenbanken sind am einfachsten mit dem SQLite Manager Addon für Firefox einsehbar.)

Ist aber sehr, sehr unwahrscheinlich. Dazu müssten die Funktion und Struktur des gesamten Programms einschließlich sämtlicher Komponenten und der Ablauf sowie die Kommunikation bekannt sein, was maschinell zwar nicht unmöglich, aber irrsinnig aufwändig zu ermitteln ist. Und bei der Menge an Programmen, die MediaFire hostet, kommt ein manueller Hack garantiert gar nicht in Frage.

 

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Blackcrow:

Natürlich, Protokollpakete. Der Server muss ja zum Beispiel wissen, ob ein Datenpaket angekommen ist oder nochmal gesendet werden soll und wann er das nächste senden kann.

aber das wäre doch weniger als man für Internet-telefonie höchlädt, oder ?

 

sorry für das leere Zitat, komme mit der Formatierung in der neuen Forensoftware nicht klar.

vor 17 Stunden schrieb Blackcrow:

 

Link to comment
Share on other sites

  • Fox locked this topic
Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...