Jump to content

[BSNova] Burning Series Nova - Das Mega-Tool für BS.TO


NeoGriever
 Share

Recommended Posts

Nene. Bombardiert mich ruhig :) Manchmal krieg ich aus ner kleinen Idee von jemanden einen gewaltigen Motivationsschub ... hab das schon oft gehabt. Daher hab ich ja auch den Serien-Kalender optisch umgewandelt umgesetzt. ( calendar.bs.to ) Und sogar dazu einen Parser gebastelt, um die Forenbeiträge der Seirenkalender einfach via Copy&Paste dort einzupflegen :D

Link to comment
Share on other sites

Gerade einen "Durchbruch" erzielt.

Der BSNova 3 wird SQLite nutzen. Vorteile: Bessere Dateisicherheit und keine Zugriffsfehler-Probleme mehr.

Ups. Jetzt hab ich verraten, dass es die v3 wird ... O_O

Ich gebe die aktuelle Version mal raus, in der Hoffnung, eventuelle Fehler aufzuspüren.

PS: Es werden KEINE EINSTELLUNGEN ÜBERNOMMEN!!! Das ist leider ein kleines Problem.

Darüber hinaus wird die Datenbank im Installationsverzeichnis angelegt. Wer die Datenbank einsehen und/oder "bearbeiten" will, sollte sich z. b. mit dem Firefox-Addon SQLite Manager anfreunden. :)

http://www.mediafire.com/download/xuigqsrzqedyckk/BSNova.3.EARLYDEBUG.zip

Link to comment
Share on other sites

@Neo: zunächst mal war ich angenehm überrascht, mit welcher Geschwindigkeit BS3 die Listen läd. Alles lief prima bis zum Aktivieren des Downloads. Da tritt der folgende Fehler auf:

Fehler! Der Objektverweis wurde nicht auf eine Objektinstanz festgelegt

Ups! Hab gerade gesehen, dass nach dem Start kein Provider ausgewählt ist. Wählt man dann einen aus, kommt ein anderer Fehler:

Fehler! Der Index war außerhalb des Arraybereichs

Link to comment
Share on other sites

Ja das KÖNNTE eventuell daran liegen, dass die Einträge in der SQLite-Datenbank noch nicht komplett sind.

Das mit der Serienliste wird noch enorm beschleunigt werden, wenn ich den Cache ebenfalls auf SQLite umstelle.

Zu guter letzt: der Fehler beim Download wird von mir noch analysiert. Da könnte ggf. explizit die SQLite-Umstellung die Ursache sein.

Wer SQLite Manager oder dergleichen hat und sich einigermaßen damit auskennt, kann gern mal die Daten aus der XML mit den Daten in der Datenbank abgleichen und was da ggf. noch fehlt. Ich hab dafür derzeit keinen kopf. Die SQLite-Umsetzung hat mich tonnenweise Nerven gekostet, da kein "ON DUPLICATE KEY" in SQLite funktioniert <_<

Link to comment
Share on other sites

Sorry für den Doppelpost. :/

Wenn ich es vergleiche, sieht alles Okey aus.

disable.splashscreen = default: 0

api.cache.maxage = default: 30

api.enablegenresorting = default: 0

randomizer.treshold = default: 0,375

Alle Patter-Sources + Aktiviert

Source Connections(source.connection)

Aber warte mal ab was die anderen für dich haben, wenn sie es verglichen haben.

Und wenn du jedes mal eine neue Zeile in die Datenbank einfügst, hat sie irgendwann z.B. 1 MB zusammen.

Und ich weiß das du es mit "ON DUPLICATE KEY" geschrieben hast (dass es nicht funktioniert), aber irgendeine möglichkeit muss es doch geben..? :wacko:

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Die Datenbank user.s3db enthält knapp 1.000 Einträge, wovon die meisten mindestens 2, manche mehr als 20 mal drin sind. Provider und Scripte sind keine dabei. An der DB zu fummeln bringt daher wohl nicht so viel, zumal ich ja keine Ahnung habe, was du mit der ID anstellst, die Primary Key sein muss, weil ja sonst bei vielen Einträgen alle Felder identisch sind ... ;)

Link to comment
Share on other sites

Ich sag mal so: wer mir mit $name und $value einen (oder mehrere) SQLite-Befehl(e) zusammenstellen kann, womit ich entweder einfüge, oder update/ersetze, der möge dies einfach tun. Ich kann direkt SQLite-Befehle an die existierende Datenbank schicken.

Es wird euch freuen zu hören, dass ich das Problem mit den mehreren tausend Einträgen behoben habe. Jetzt arbeite ich an der Umsetzung eines neuen Downloader-Systems. (Wieder mal). Dabei werde ich wohl wieder auf eine schlichte ListView zurückgreifen. Grund dafür sind einfach die Multiselektionsfähigkeiten des ListViews und dessen direkten Zugriff auf ausgewählte Elemente.

Nun schreibe ich noch die API-Library um, um die Cache-Dateien zu verbannen. Ab der neuen Version gibt es zwar immernoch einen Cache, welcher sich jedoch in einer SQLite-Tabelle versteckt und KEINE Grafiken speichert. So habe ich stets bessere Kontrolle über den Cache und kann diesen viel effizienter verwalten.

Aber für heute ist erstmal genug.

PS: Ohne Cache ist das Laden der API-Serie 100 mal schneller. Warum auch immer ...

Link to comment
Share on other sites

Aktuell funktioniert die Version in dem Zip-Ordner eh nicht korrekt, da die Downloads selbst nicht funktionieren. Du kannst jedoch im Antivirenprogramm schauen, ob du die Datei zum "ignorieren" festlegen kannst.

Nutzt du avira, lasse die Datei einfach scannen, wenn sie erkannt wird und wähle dann bei der Aktionsauswahl "ignorieren" aus.

Link to comment
Share on other sites

Erste Tests BSNova 2.1.0.0 Beta

System: Windows 7 Ultimate DE / 64 erfolgreich!

Bis jetzt keine Fehler. Allerdings vermisse ich die Fortschrittsanzeige für die laufenden Downloads... ;)

Oh, und die Hoster-Auswahl ist auch wieder verschwunden... :S

Test BSNova 2.1.0.0 Beta

System: Windows 8.1 DE 64

1. Setup legt Ordner logfiles im Programmordner (default: C:\Program Files (x86)\BsNova) an

2. Erster Start von BsNova legt Datenbanken user.s3db und cache.s3db ebenfalls im Programmordner an, statt im Benutzerordner

3. Nach Blättern in Serien-Tab wird nach Anklicken von ca. 35 Serien vorübergehend keine Beschreibung und kein Bild mehr geladen.

(Nach ein paar Minuten geht's dann plötzlich wieder)

4. Im Episodentab wird keine Sprache angezeigt.

5. Kennzeichnung bereits gesehene / heruntergeladene Folgen auch nicht.

6. Keine Auswahlmöglichkeit für Hoster

Download klappt problemlos, allerdings auch ohne Fortschrittsanzeige.

Wenn du spezielle Tests brauchst, sag Bescheid, Neo.

Link to comment
Share on other sites

Spitzen-Report!

Es ist so gewünscht, dass die Datenbanken sowie die Logfiles im Programmordner landen.

Das mit der Sprachanzeige sowie "bereits gesehen" wird noch korrigiert. Liegt am Cache. Da dieser erstellt wurde, während man noch nicht eingeloggt war, wird dementsprechend auch keine entsprechende "gesehen"-Information für die Serien aufgelistet.

Die Icons für die verfügbare Sprache in der Serienliste kommen noch.

Die Downloader-Fortschrittsanzeige wird leider nicht mehr integriert, da ich mich entscheiden muss zwischen Fortschrittsanzeige und Benutzerfreundlichkeit ... Was mir vorrangig mehr Wert ist, dürfte klar sein.

Die Hoster-Auswahl kommt später noch mit rein. Wird jedoch etwas anders ablaufen.

Falls es mit den Programmdaten im Programmordner Probleme gibt, bitte bescheid sagen.

Link to comment
Share on other sites

Hi Neo,

den einzigen Nachteil der Daten- und Protokollablage im Programmordner sehe ich darin, dass BsNova dann immer mit Admin-Rechten laufen muss, was die Sicherheitspolitik von Windows komplett aushebelt.

Beim gleichzeitgen Download mehrerer Serien / Folgen wäre eine grafische Fortschrittsanzeige zwar nicht nötig, aber doch wenigstens eine Prozentanzeige sehr wünschenswert.

Ansonsten: wieder mal saubere Arbeit! Thanks. ;)

Link to comment
Share on other sites

  • Fox locked this topic
Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

×
×
  • Create New...